Goldmedaille für saba wäsche
Goldmedaille für saba wäsche

 

saba wäsche – durchdachte Kleidung für Menschen mit Bewegungseinschränkung

Kleidung für Menschen mit Behinderung
Kleidung für Pflegebedürftige

  • mehr Selbstständigkeit
  • mehr Intimsphäre
  • genial einfaches An- und Auskleiden

Produkte: von Unterhemden bis zu Inkontinenzhosen

Sport- und Verkehrsunfälle, medizinische Operationen und Behinderungen können vorübergehend oder dauerhaft zu Bewegungseinschränkungen führen, die das Ankleiden mit herkömmlicher Unterwäsche nahezu unmöglich machen. Mit unserer Kleidung für behinderte und anderweitig eingeschränkte Menschen möchten wir diesen ein Stück Selbstständigkeit zurückgeben.

saba wäsche ist patentierte Rehamode, die den Betroffenen das An- und Ausziehen von Unterhemden und Unterhosen erheblich erleichtert. Auch der Alltag ihrer Pfleger und Pflegerinnen wird durch unsere Reha-Kleidung entscheidend verbessert: Sie müssen selbst dauerhaft bettlägerige Personen nicht mehr anheben, um ihnen frische Unterwäsche anzulegen.

Die Vorteile von saba wäsche

  • Menschen mit Handicap
    • bewahren ihre Lebensqualität
    • erhalten ihre Selbstständigkeit.
  • Pflegende Angehörige und professionelle Pfleger
    • sparen Kraft
    • lindern Schmerzen
    • schonen ihren Rücken
    • gewinnen wertvolle Zeit
    • erleichtern sich den Pflegealltag.

So einfach ist es, saba wäsche anzulegen:

Funktionale Kleidung für Behinderte, Senioren-Unterwäsche und mehr

Wer die Arme nicht über den Kopf heben, die Hüfte nicht drehen oder die Beine nicht beugen kann, kann auch herkömmliche Kleidung nicht ohne fremde Hilfe anziehen. Wenn es um Bekleidung für Behinderte oder Senioren geht, was natürlich auch die Unterwäsche mit einschließt, besteht schnell die Gefahr, dass sich der/die Betroffene in seiner/ihrer Intimsphäre verletzt fühlt.

saba wäsche, die ideale Kleidung für Rollstuhlfahrer

Unsere Bekleidung für Behinderte ist für viele Menschen der Weg zur Selbstbestimmtheit. Sie ist beispielsweise die ideale Kleidung für Pflegebedürftige und Rollstuhlfahrer, die ihre Beine nicht bewegen können.

Unsere Rehamode – im Pflegealltag erprobt

Der einfache, aber geniale Schnitt unserer Behinderten- und Senioren-Unterwäsche ermöglicht es, sowohl Hemden als auch Hosen vorn zu öffnen. So lässt sich die Bekleidung für Senioren einfach um den Körper legen, mühelos schließen und wieder öffnen. Der eigenständige Toilettengang ist damit für viele Betroffene kein Ding der Unmöglichkeit mehr.

Seniorengerechte Unterhosen und Inkontinenz-Unterwäsche

saba-Unterhosen erhalten Sie für Damen und Herren in jeweils zwei Ausführungen. Sie haben die Wahl zwischen der eng anliegenden Variante und der etwas weiter geschnittenen Inkontinenzhose, welche die beste Passform bei der Verwendung entsprechender Einlagen bietet. Unsere Inkontinenz-Unterwäsche erlaubt Menschen, die unter Inkontinenz leiden, sich im Alltag freier und unbeschwerter zu fühlen.

Preisgekrönte Innovation – perfekt durchdachte medizinische Unterwäsche

Die neuartige saba wäsche entstand im Pflegealltag und hat sich dort im jahrelangen Einsatz bewährt. Die Unterwäsche für Senioren und Behinderte ist auf maximalen Komfort für alle Beteiligten ausgelegt: Ein/e Pfleger/in kann die medizinische Unterwäsche eines Pflegebedürftigen allein und ohne fremde Hilfe wechseln. Sogar für einen ungeübten Angehörigen ist es ein Leichtes, diese Aufgabe zu übernehmen.

2008 erhielt unsere Reha-Kleidung auf der Messe iENA in Nürnberg sogar eine Goldmedaille als Auszeichnung. Auch viele Fachzeitschriften berichten positiv über die seit 2010 patentierte Innovation, die gleichermaßen ein wertvolles Hilfsmittel für Behinderte sowie für Pfleger und Angehörige darstellt. In folgenden Magazinen fand saba wäsche bereits Erwähnung:

  • Deutsche Behindertenzeitschrift
  • not – Zeitschrift der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung
  • Angehörige pflegen – Zeitschrift für die Pflege zu Hause
  • Pflegefreund – Zeitschrift für die private häusliche Pflege
  • HERAX FUNDUS – Zeitschrift der Deutschen Heredo-Ataxie-Gesellschaft
  • raga – Regionale Arbeitsgemeinschaft Alten- und Angehörigenberatung Berlin
  • "geboren" – Zeitschrift der BIG – Bundesinteressengemeinschaft Geburtshilfegeschädigter
  • Wachkoma – Zeitschrift der Deutschen Wachkoma Gesellschaft (Bundesverband für Schädel-Hirn-Verletzte)
  • und anderen.

 

saba wäsche – durchdachte Kleidung für Behinderte, die das Leben aller Beteiligten merklich erleichtert.